EKARUZ + The Flims + Kofferraumasyl LIVE am 21.12.18

EKARUZ + The Flims + Kofferraumasyl LIVE am 21.12.18
8,00 € *

inkl. Mwst., zzgl. Verpackungs-, Versand- & Versicherungskosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SF-UH162
+++ Ekaruz und The Flims am 21.12.18 Live im Unterholz +++ Einlass 19:30 Beginn... mehr
Produktinformationen "EKARUZ + The Flims + Kofferraumasyl LIVE am 21.12.18"

+++ Ekaruz und The Flims am 21.12.18 Live im Unterholz +++

Einlass 19:30

Beginn 20:30

VVK: 8€

AK: 12€

+++ mit anschließender Afterparty +++

+++ EKARUZ +++

Endorphin - Pop, entfesselte Electro-Perlmutt-Hymnen, Musik für Träumer & Aufwacher, holografisch, nordlichternd, ein beflügelter Sound zum Vorhänge-Aufreißen!

Sich freisprengen aus dem Labyrinth an vermuteten Notwendigkeiten, diesen einen Schritt hinter die Balustrade treten. Dort, wo Boden aufhört, sich unter deine Füße zu zwängen, die Arme ausbreiten, kurz federn, und dann die Wirklichkeit in der Magengrube. Mit androgyner Stimmfarbe, stroboskopen Beats und Courage zur großen Geste verschmelzen Ekaruz in ihren Songs die Leidenschaft von DIY-Bastlern und das Können von Musikliebhabern.

Gerade Anfang zwanzig, kennen sich Nicolas und Marius ihr halbes Leben lang. Sie besuchten zusammen Schule im Odenwald und Uni in Frankfurt, aber schon währenddessen zog es beide immer wieder in kreative Enklaven, in Kleinode, wo Federn und Wachs zum lang gehegten Traum zusammengesteckt wurden. Inspiration sammelten sie auf Reisen nach London und Kuwait. Ihre Songs entstand in Leipzig und Dresden, in Bergen, Frankfurt und Michelstadt. Mit Odd Martin (Sigrid, Aurora) produzierten sie die Single „Wild Horses“, eine freidrehende Ode an den Wagemut.

Zwei Freunde aus der Zeit, als Freiheit noch ein Schulglockenklingeln war, haben sich gegenseitig Flügel gebaut. Ihre Stücke: solarbetrieben. Ihr Sound: wie das Einatmen vor dem Herzschlagmoment, Wiedereintritt in die Erdatmosphäre, Apnoetauchgang, Xenonmeer - der erste Schritt auf die Bühne. Risiko gehört dazu, doch lieber zweimal abgestürzt als einmal nicht geflogen.

(Text: Finn Holitzka)

https://www.facebook.com/thisisekaruz/

+++ The Flims +++

Was ist eigentlich Indie? Jeder, der im Jahr 2018 noch keine Ahnung hat, was Indie bedeuten soll, wird bei The Flims eine Offenbarung erleben. Denn: DAS. IST. INDIE.

Die vier Marburger sind weit über die Grenzen ihrer Heimat für ihren feinen Wohnzimmerrock bekannt geworden. Sie beherrschen die ruhigen Töne, verzaubern mit mehrstimmigem Gesang und reißen ihr Publikum im richtigen Moment mit um eine Kissenschlacht zu eröffnen.

Weit entfernt von Experimentalbands mussten sich The Flims nie finden. Sie probieren nicht, die Musikwelt auf den Kopf zu stellen, sind dafür aber so präzise und gut in ihrem Genre, dass sich manch eine Band gerne etwas davon abschauen könnte. Ihre Songs sind mitreißend und zugleich ehrlich, die Melodien ausgefeilt aber nicht überladen und viele werden überrascht sein, wie kraftvoll eine gut platzierte Pause sein kann.

Nicht überdreht und nicht unangenehm gewollt, sondern mit beachtlicher Lockerheit und viel Sinn für Feinheiten singen The Flims von den kleinen ganz großen Themen des Lebens. Von alten Geschichten, die sich heute in neuem Gewand verstecken und so zeitlos sind, wie der Sound von dem sie getragen werden.

An einem Abend mit The Flims ertappen sich selbst bekennende Indie-Verweigerer, wie ihr Kopf im Takt nickt und spätestens am Ende der Show kann sich auch der letzte Muffel nicht davor halten, eine unauffällige Tanzeinlage im Dunkel des Clubs hinzulegen. Mit jedem Konzert von The Flims wird die Welt ein bisschen wärmer und die graue Tristesse des Alltags weicht der Erkenntnis, dass wir irgendwie alle eins sind. So manch einer wird überrascht sein, wie wenig es braucht um dieses wohlige Gefühl zu erzeugen. Keine Lightshow, kein Hype und kein Lärm. Vier Jungs und einfach nur Indie.

+++ Kofferraumasyl +++

Kofferraumasyl rettet Instrumente vor dem Staub des ewigselben Coverband-Tralala: Die Vierertruppe schickt mit zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug einen Sound aus dem Odenwald, der sich nicht zu verstecken braucht vor den Kla¨ngen der Großstadt. Ihre Musik ist ein Roadtrip durch Bluesrock, Jazz und Bossa Nova, zieht durch verschiedene Rhythmen und Melodien, ohne je irgendwo stehen zu bleiben und zufrieden zu sein. Heimisch ist sie nur in den Herzen dieser Musiker, die mit jedem Anschlag, jedem Wort und jedem Slap zeigen, dass sie Bock haben. Bock auf Musik, die vorwa¨rts geht, ohne zu dra¨ngeln. Auf Musik ohne Schnulze, aber mit viel Gefu¨hl.

Seit Ende 2013 sind sie unterwegs - und alle du¨rfen mit. Diese Band riecht einfach gut.

Weiterführende Links zu "EKARUZ + The Flims + Kofferraumasyl LIVE am 21.12.18"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "EKARUZ + The Flims + Kofferraumasyl LIVE am 21.12.18"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen